Personalmarketing automatisieren

 

IFTTT und beste Rezepte

IFTTT und 5 Personalmarketing Rezepte

Den Begriff Personalmarketing kennt jeder, und die einzelnen Aufgaben, die das Personalmarketing Team in einem Unternehmen übernimmt, sind sehr vielfältig:

Angefangen von Aktivitäten, die mit Job- und Karrieremessen zu tun haben (Messestand organisieren, Flyer und andere Drucksachen gestalten, Broschüren machen, Goodies auswählen und kaufen, Visitenkarten erneuern, …), über Aufgaben rund um die Stellenanzeigen Redaktion und Gestaltung und deren Insertion in geeigneten Medien, bis hin zur Planung, Aufsetzung und Betreuung verschiedener Social Media– und (Online) Personalmarketing Kampagnen sowie deren Auswertung, sind Personalmarketer mit ihrem Tagesgeschäft ausgelastet.

Daher empfiehlt es sich, bestimmte Tätigkeiten zu automatisieren, um effizienter arbeiten zu können.

Dank der Automatisierung einiger Arbeitsschritte sparen Personalmarketer Zeit, leisten dennoch qualitativ hochwertige Arbeit.

 

Wie das geht, werde ich heute an 5 Besipielrezepten des Automatisierungsservices IFTTT erläutern.

Das Tool IFTTT sowie dessen Funktionsweise habe ich bereits hier beschrieben.

 

Wenn Ihr noch mehr dieser Tools kennen- und nutzen lernen möchtet, und dabei gleichzeitig eine Inbound Strategie für Euer Personalmarketing erarbeiten möchtet, meldet Euch zu meinem nächsten Inbound Personalmarketing Workshop (Definition Inbound Personalmarketing) an:

Ich möchte mehr zum Workshop wissen

 

Los geht’s: 5 einfache IFTTT Rezepte zum Ausprobieren, Nachmachen und Verwenden:

 

Rezept Nr. 1 – Artikel in Feedly im Linkedin Profil teilen

 

In einem früheren Beitrag hatte ich über eine zeitsparende Kombination zwischen dem Feedreader Feedly, welcher zum Lesen von RSS Feeds gebraucht wird, IFTTT und dlvr.it geschrieben.

Wem dlvr.it zunächst ein wenig kompliziert erscheint, kann sich eines sehr einfachen Rezepts in IFTTT behelfen, und dabei spannende Artikel beim Lesen direkt aus Feedly im eigenen LinkedIn Profil teilen.

Um das Ganze auch noch möglichst schön und professionell aussehen zu lassen, fügt Ihr in IFTTT einfach noch bei der Rezept Erstellung bei dem Punkt Image URL das Ingredient „ArticleFirstImageURL“ hinzu.

So sieht das Rezept aus: – gleich rüber zum vorgefertigten Rezeptaufbau bei IFTTT, Euer LinkedIn Profil auswählen und das „Tag“ bestimmen:

Das IFTTT Rezept: IF THIS: Artikel in Feedly mit Tag "Tweet" versehen - THEN THAT : poste diesen Link in meinem LinkedIn Profil

IFTTT Rezept: IF THIS: Artikel in Feedly mit Tag „Tweet“ versehen – THEN THAT: teile den Link in meinem LinkedIn Profil

 

Zu diesem IFTTT Rezept gehen

 

Rezept Nr. 2 – Monitoring: Keinen Tweet mehr vom Twitter Konto meines Mitbewerbers verpassen!

 

Dieses kleine, aber sehr feine Rezept erlaubt es Euch, genau zu verfolgen, was Euer Mitbewerber (oder mehrere Mitbewerber) alles auf Twitter verbreitet! Das Schöne dabei ist, dass Ihr bei diesem Rezept nicht jedes Mal den Twitter Nutzer suchen müsst, um seine Timeline ansehen und auswerten zu müssen.

 

Nein, das regelt Ihr einfach damit, dass Ihr alle Tweets des Mitbewerbers an eine bestimmte Notiz im virtuellen Riesen-Notizbuch Evernote ablegen lasst.

Dann geht Ihr einmal pro Woche (oder in den Zeitabständen, die Euch am sonnvollsten erscheinen) her, und guckt Euch die gesammelten Notizen in Evernote an.

Ihr könnt mit diesem Rezept natürlich auch Eure eigenen Tweets archivieren.

Evernote ist ein kostenfreies Tool, wenn man mit 60 MB Upload Volumen auskommt. Für das normale Organisieren und Speichern von Notizen (ich habe zum Beispiel in Evernote mein „virtuelles“ Gedächtnis und mein gesamtes Infomanagement abgelegt und steuere damit auch erste Projektschritte) ist die kostenfreie Basis Version vollkommen ausreichend.

Und wenn Ihr schon dabei seid, Evernote einzurichten, ladet Euch gleich das Tool Skitch mit herunter.

Damit könnt Ihr Grafiken, Bilder und Screenshots „kommentieren“ und bearbeiten.

In dem Bildschirmabdruck des IFTTT Rezepts unten habe ich mit Skitch beispielsweise den Twitter Nutzernamen unleserlich gemacht:

IFTTT Rezept: IF THIS: Neuer Tweet eines definierten Twitter Nutzers - THEN THAT: fügt einer Evernote Notiz einen Eintrag hinzu

IFTTT Rezept: IF THIS: Neuer Tweet eines definierten Twitter Nutzers – THEN THAT: fügt einer Evernote Notiz einen Eintrag hinzu

 

Dieses Rezept in IFTTT ausprobieren

 

Rezept Nr. 3 – Jeden Montag morgen einen guten Wochenstart auf Facebook wünschen!

 

Viele finden Montage doof, weil das Wochenende vorbei ist, und man wieder zur Arbeit gehen muss.

Versüßt Euren Facebook Fans („Likes“) jeden Montag morgen um die gleiche Uhrzeit mit einem netten Aufpepp-Post! Das macht Laune!

Damit Ihr nicht vor jedem Wochenende daran denken müsst, einen neuen Link Post für Montag vorauszuplanen, legt einen vorgefertigten Beitrag fest, den Ihr mittels eines IFTTT Rezeptes automatisch posten lasst.

Um einem gewissen „Abnutzungseffekt“ beziehungsweise Langeweile vorzubeugen, empfiehlt es sich dennoch, den vorausgeplanten Post dann und wann zu verändern.

Ich empfehle, hier jeweils einen Link Post vorauszuplanen, und dafür zu sorgen, dass in dem eingeplanten Post auch ein Bild ist, welches Facebook auf der Seite anzeigen kann. Das gibt einfach mehr her als ein reines, „nacktes“ Link Posting.

Hier das Rezept:

IFTTT Rezept: IF THIS: Jeden Montag um 9 Uhr - THEN THAT: poste den eingeplanten Link Post auf der Facebook Seite

IFTTT Rezept: IF THIS: Jeden Montag um 9 Uhr – THEN THAT: poste den eingeplanten Link Post auf der Facebook Seite

 

Dieses Rezept in IFTTT anwenden

 

Rezept Nr. 4 – Monitoring: RSS Feeds auf Keywords überprüfen und Links per E-Mail erhalten

 

Trotz RSS Feed Reader und guten Willens, alle relevanten Beiträge regelmäßig zu lesen, kann es vorkommen, dass man eben nicht alles gelesen bekommt. Daher ist es gut, wenn Ihr dieses IFTTT Rezept einsetzt. Es erlaubt Euch, zum Beispiel generische News-Seiten auf Inhalte zu überprüfen, die für Euch wichtig sind.

Ihr könntet damit unter anderem RSS Feeds von Online Tageszeitungen auf Neuigkeiten zu Euren Mitbewerbern durchsuchen lassen. Oder spannende Beiträge zu einem ausgewählten Thema.

Dank IFTTT erhaltet Ihr, sobald es Neuigkeiten zum ausgewählten Keyword gibt, eine E-Mail mit den passenden Links dazu.

Die Zeit, zu der Ihr diesen E-Mail Digest bekommt, legt Ihr selbst fest.

So geht’s:

IFTTT Rezept: IF THIS: Der RSS Feed enthält ein definiertes Stichwort - THEN THAT: sende mir eine E-Mail um 8 Uhr

IFTTT Rezept: IF THIS: Der RSS Feed enthält ein definiertes Stichwort – THEN THAT: sende mir eine E-Mail um 8 Uhr

 

Der nachfolgende Link führt zu einem Rezept, welches das Mailprogramm Gmail verwendet. Ihr könnt aber auch den Eintrag „Email Digest“ auswählen, um einen anderen Mailanbieter und Eure Adresse einzufügen.

Zu dem IFTTT Rezept für Gmail gehen

 

Rezept Nr. 5 – Automatische Twitter Listen nach definierten Hashtags erstellen

 

Ihr kennt das: Ihr seid auf einer (Karriere-) Messe oder bei einem (Karriere-) Event, und es gibt ein bestimmtes Hashtag.

Für die letztjährige Zukunft Personal Messe war das zum Beispiel #ZP15, für den HR Hackathon ist es #HRHackathon, für das nächste HR Barcamp wird es voraussichtlich #HRBC16 sein.

Auf diesen Veranstaltungen wird viel getwittert, und als Besucher kommt man nicht immer hinterher, alle Tweets zu verfolgen, geschweige denn die Menschen, die hier twittern, persönlich zu treffen.

Macht nichts, dank dieses Rezepts erstellt Ihr Eure eigene Twitter Liste für das Event oder die Messe, die Ihr besucht.

Seht, wer hier aktiv ist und wer über was twittert. Wer entpuppt sich als „Influencer“?

Oder tweetet da eventuell auch eine passende Jobsuchende (männliche Schreibweise ist damit natürlich auch gemeint 😉 und sucht genau den Job, den IHR gerade zu besetzen habt?

Dann baut Euch Eure Liste und sammelt darüber hinaus alle Tweets mit dem Event Hashtag in einer Evernote Notiz (ähnlich wie in Rezept Nr. 2 oben, allerdings müsst Ihr bei „If THIS“ die Twitter Suche auswählen und das gesuchte Hashtag als SUche ausführen lassen).

So geht’s:

IFTTT-recipe-new-tweet-search-hashtag-add-to-twitter-list

IFTTT Rezept: IF THIS: Neuer Tweet enthält ein definiertes Hashtag – THEN THAT: füge den Twitter Nutzer zu einer bestimmten Liste hinzu

 

Gehe zu diesem IFTTT Rezept

 

Viel Spaß beim Automatisieren! Lasst mich wissen, wie es läuft.

Bei Fragen: Sendet mir eine kurze Nachricht.

Inbound Personalmarketing automatisieren – Mehr Tools und Hacks

Guckt Euch die Infoseite zu meinen Workshop an

 

Ich freue mich auf Eure Nachrichten!