Die französische Online-Recruiting Welt bekommt Zuwachs: Die britische Jobsuchmaschine Adzuna ist nun auch in Frankreich verfügbar.

Nachdem die beiden Adzuna Gründer Doug Monro und Andrew Hunter vor knapp einem Jahr den deutschen Markt in Angriff genommen haben, war es nur eine Frage der Zeit, bis sich das Duo mit ihrer Technologie auch nach Frankreich begeben würde. Bei meinem Besuch des Londoner Job Board Summit habe ich die beiden Unternehmer direkt darauf angesprochen und habe dort schon von den Frankreich-Plänen erfahren.

adzuna-frDer französische Markt wird nicht einfach werden, vor allem nicht als Jobsuchmaschine, die als Geschäftsmodell auf reines CPC von Jobbörsen zählt. Denn das ist Adzunas Politik: ausschließlich mit Jobbörsen zusammenarbeiten und diesen qualifizierten Traffic liefern. Die großen französischen Jobbörsen möchten im Normalfall jedoch von Jobsuchmaschinen herzlich wenig wissen und sind nicht bereit, für Traffic zu bezahlen, da die wichtigsten Börsen den stärksten Bewerbertraffic durch eigene Anstrengungen beziehen. So ist zwar z.B. die Jobsuchmaschine indeed in Frankreich unter den reichweitenstärksten Jobportalen zu finden, aber, so erfuhr ich kürzlich von einer der marktführenden Jobbörsen in Frankreich, die meisten großen Player unterbinden aktiv das Aggregieren von Stellenangeboten durch externe Crawler.

Aktuell sind auf Adzuna.fr laut eigenen Angaben mehr als 250.000 Jobs gelistet – Duplikate eingerechnet. Darunter sind auch Stellenanzeigen der „Großen“ zu finden. Ich bin gespannt, wie lange noch.

Ein leichtes Spiel wird Frankreich mit Sicherheit nicht, aber das soll Adzuna nun erst einmal nicht betrüben. Wie mir die Country Managerin France, Hyacinthe Mutin, mitteilte, ist die Entwicklung der Besucherzahlen auf der französischen Seite vielversprechend. Alle Adzuna Präsenzen kommen zurzeit auf mehr als 3 Millionen eindeutige Besucher (Unique Visitors) pro Monat; die internationalen Umsätze sind in den letzten Monaten im Durchschnitt um 50% pro Quartal gewachsen. Stolze Zahlen.

Auf Bewerberseite sind interessante Statistiken und Gehaltsbenchmarks zugänglich. Seit Anfang Januar hat Adzuna übrigens die API für Entwickler geöffnet, sodass diese relevante Job- und Arbeitsmarktdaten verarbeiten können.

Adzuna hat in diesem Jahr noch einiges vor; es gibt bereits eine weitere Neuigkeit, doch dazu das nächste Mal mehr.