Demnächst mehr dazu, jetzt in aller Kürze: Monster Worldwide hat den Kauf von TalentBin und „das Google-ähnliche“ Search-Tool für Twitter Gozaik, bekannt gegeben.

Damit ist BeKnown dann wohl endgültig vom Tisch – das lief ja unter anderem wegen LinkedIns Hang zum API-Abschalten.

Monster wird Social, hatte ja bereits im Dezember angegeben, dass sich 2014 einiges ändern wird: mehr mobile und mehr Social. Auf die neuen Produkte und Business-Modelle warten wir allerdings noch.

Wie gesagt: später mehr dazu, denn auch die ganzen TaltenBins, OpenWebs, Identifieds und Gilds haben zur Zeit ein Problem: LinkedIn will ihnen an die Wäsche.
In diesem Sinne – read you later oder lesen Sie sich das hier durch; auch sehr aufschlussreich.