Heute ein neuer Beitrag aus der Serie zu den besten Tools & Tipps für Personalmarketer, um gezielt Content zu aggregieren, zu gestalten und nach Möglichkeit kostengünstig und automatisiert in sozialen Netzen zu verbreiten.

Hier alle bisherigen Beiträge zum Thema Content Marketing Strategie für das Personalmarketing – eine Einführung in das Thema Inbound Recruiting und Content Marketing gibt es im dedizierten Themenhub:

 

Interesse an einem Workshop zum Thema? Hier mehr erfahren

 

Vorgänge automatisieren mit IFTTT

 

In diesem Beitrag geht es um IFTTT.

Mit Hilfe dieses sehr praktischen Tools lassen sich verschiedene Online Dienste und Apps intelligent miteinander verbinden. Damit spart Ihr jede Menge Zeit und könnt Folgendes tun, wie es bei IFTTT in der Selbstbeschreibung zu lesen ist:

IFTTT gives you creative control over the products and apps you love.

An anderer Stelle auch:

Put the Internet to work for you

Heute stelle ich diesen App-Verbindungs-Service vor und zeige ein paar Beispiele auf, mit denen Personalmarketing Experten einfachund zeitsparend Inhalte an ihr Netzwerk teilen können. Ein ausführlich beschriebener Social Media Sharing Hack folgt in einem der kommenden Posts.

 

Was ist IFTTT?

 

IFTTT-LogoIFTTT ist ein Online-Dienst, über welchen registrierte Nutzer verschiedene Apps, Internet Services und Social Media (Tools) automatisch und intelligent miteinander verbinden können.

herbs-spices-kitchen_350Darüber hinaus stellt sich IFTTT mehr und mehr als Dienst auf, der auch andere, mit dem Web verbundene Geräte, das „Internet of Things„, miteinander verknüpft.

Schließlich gibt es seit einigen Monaten auch einige praktische Smartphone Apps, mit denen Ihr Praktisches anstellen könnt, z.B. Termine auf Knopfdruck in den Google Kalender eintragen lassen oder eine kurze Erinnerungsmail an Euch selbst senden.

Der Name IFTTT steht für „IF This Then That“.
Damit ist auch beinahe schon alles gesagt.

Das Tool führt automatisierte Tätigkeiten (bei IFTTT „Action“ genannt) aus, wenn bestimmte Bedingungen („Trigger„) erfüllt sind:

Wenn diese Bedingung eintritt, dann führe jene Tätigkeit aus.

Wie funktioniert IFTTT

 

Rezepte bei IFTTT: Trigger, Actions, Channels und Ingredients – so geht’s

 

Bei IFTTT könnt Ihr sehr einfach Tätigkeiten (Actions) dank so genannter „Recipes„, also Rezepte, zusammenstellen.
Dabei ist zu bedenken, dass hier immer eine begrenzte Auswahl an Möglichkeiten besteht: Es gibt pro „Channel“ eine festgelegte Reihe von „Trigger“ und „Actions“.

 

Social Sharing Techniken in meinem Workshop lernen. Hier mehr erfahren

 

Ein Rezept in IFTTT anlegen

 

„If This…“

 

Nachdem Ihr also registriert und eingeloggt seid, klickt Ihr oben rechts auf den Button „Create a recipe„:

 

IFTTT-create-recipe

 

Klickt anschließend auf das mit einem Link hinterlegte „this„, um zur Auswahl der Channels zu gelangen.

 

„Trigger und Channels“

 

Channels sind diejenigen Apps, Social Media, Internet- und mit dem Internet verbundenen Dineste, die Ihr bei IFTTT anschließen und für Euch arbeiten lassen könnt. Aktuell sind knapp 200 Channels verfügbar. Hier geht es zur vollständigen Liste.

Nun wählt Ihr also den Trigger-Channel aus:

 

IFTTT-channels-auswahl-bei-recipe-kreation

 

Danach seht Ihr, welche Trigger-Möglichkeiten Ihr habt, hier habe ich das Beispiel Facebook ausgewählt, weil hier eine ansprechende Auswahl angeboten wird:

 

IFTTT-trigger-facebook-auswahl

 

Ich habe als nächstes „New Link post by you“ ausgewählt. Hier ist zunächst keine weitere Aktion erforderlich, außer auf „Create Trigger“ zu klicken.

 

IFTTT-trigger-facebook-create-new-link-post

 

„…then That“

 

Dann eine kurze Wiederholung, bevor es zum nächsten Schritt, der „Action“-Auswahl geht:

 

IFTTT-trigger-facebook-create-action

… und „Action“!

 

Nichts wie auf „that“ geklickt, und Ihr seht wieder die Liste der Channels (s. Bild oben) – allerdings nur diejenigen, die sich auch mit dem ausgewählten Trigger-Channel verbinden lassen.
Hier wähle ich für unser Beispiel LinkedIn aus:

IFTTT-channels-auswahl-create-action-Linkedin
Was läge näher als hier am besten „Share a link“ auszuwählen, um damit meine Facebook Posts, in denen ich einen Link eingefügt habe, ohne Aufwand auch auf meinem LinkedIn Profil zu teilen:

 

IFTTT-channels-auswahl-create-action-Linkedin-share-link

 

Ein paar weitere Zutaten? „Ingredients“

 

Nun noch, wenn gewünscht, ein wenig an den „Ingredients“ – das sind individualisierbare Elemente – feilen, um den Text und das Erscheinungsbild des geteilten Link-Posts auf LinkedIn so zu gestalten, wie Ihr es wollt, und dann auf „Create Action“ klicken.
IFTTT-create-recipe-ingredients-selection

 

Das fertige Rezept

 

Zum Abschluss nochmals die Übersicht des Rezepts, und dann auf „Create Recipe“ klicken – fertig!
Wenn Ihr möchtet, setzt Ihr ein Häkchen bei „Receive notifications when recipe runs“, damit Ihr auf dem Smartphone mitverfolgen könnt, was IFTTT alles für Euch den lieben langen Tag so fabriziert.

 

IFTTT-create-recipe-fertigstellen

 

In der Recipe-Übersicht sieht das dann so aus:

 

IFTTT-recipe-mention-spreadsheet

 

Mit den vorher dargestellten Beispielen habt Ihr schon zwei Social Sharing und Media Hacks beisammen!
Übrigens lassen sich auch über bitly gekürzte Links automatisch in Buffer speichern. Auch sehr praktisch.

Das nächste Mal zeige ich, wie Ihr weitere Apps und soziale Netzwerke dank IFTTT miteinander verbindet, und wie Ihr IFTTT ebenfalls dazu verwenden könnt, um interessante Inhalte für Euer Personalmarketing zu finden.

Ihr nutzt IFTTT bereits? Welche Rezepte verwendet Ihr? Teilt sie unten in den Kommentaren. Wenn sie für die Leser interessant sind, werde ich sie in den nächsten Social Sharing Hacks Beiträgen teilen.

 

Happy Sharing!

Interesse an einem Workshop zum Thema? Hier mehr erfahren