HRTECHEurope_amsterdam

Eines der nächsten HR Branchen-Events wird mich und viele Andere am 23. und 24.10. nach Amsterdam führen, und zwar zur HR Tech Europe.

Wer sich gleich so richtig „heiß“ auf Konferenz und Messe machen will, stellt zumindest im Büro den Sound etwas leiser, und guckt sich dann dieses Video an (coole Mucke):

Die Organisatoren waren so freundlich, mir gleich noch weitere Zahlen zum letztjährigen Event mitzuliefern:

  • 42 Nationen vertreten
  • 75 Conference Sessions gehalten
  • von 80 Referenten
  • 873 im Voraus geplante Meetings
  • 1439 Besucher insgesamt
  • mehr als 3,5 Millionen Menschen über Twitter erreicht

Ziel in diesem Jahr ist natürlich, diese Zahlen zu toppen!
Es werden z.B. mehr als 2.000 Konferenzteilnehmer erwartet, und mehr als 130 Referenten sprechen.

Ich habe mir das Programm näher angesehen und einige Highlights auserkoren (Ihre Highlights werden eventuell anders ausfallen).

23.10.2014

  • The Future of Workplace Transparency“ – mit Glassdoor (das amerikanische kununu, die dank Finanzspritze demnächst auch in Europa ihre Zelte aufschlagen werden) Gründer & CEO Robert Hohman – mit anschließendem Interview
  • The Great Power Shift“ – Vom Arbeitgeber- zum Bewerbermarkt
  • „The Evolution of HR from Art to Science: Integration of Technology, Analytics and Lean Six Sigma
  • The Future is Cloud
  • „Future of Workforce Learning: Innovation and Predictive HR Analytics
  • „Talent Management – Recruiting is Marketing – Marketing Approach to Finding Talent“

24.10.2014

  • „How Sales and Marketing Create Spider-Web Recruiting
  • „Companies Across Europe Generally Have Low Levels of Readiness to Respond to Talent Trends“
  • Traditional Talent Management is Dead“
  • „Why Big Data is a Big Deal to HR“

Ebenfalls spannend: Der Disruptive HR-Tech Bereich, in dem sich junge Unternehmen und Recruitment Startups präsentieren.