Bereits im April dieses Jahres hat die belgische De Persgroup (man erinnere sich an den letztjährigen Deal mit der niederländischen VNU Media) der niederländischen Mediengruppe Wegener, Teil der britischen Mecom die Marken- und Domain-Rechte der Jobbörse JobTrack.nl abgekauft. Dies war Teil einer größer angelegten Übernahme, die ebenfalls die profitable niederländische Autobörse Autotrack und das Auto Reparaturportal Carsom.nl beinhaltete.

Aktuell hat die Akquisition der Domain- und Markenrechte Auswirkungen auf die Jobbörse JobTrack.nl, denn sie wird nun auf nationalevacaturebank.nl, eine der führenden niederländischen Jobbörsen, weitergeleitet.

Kürzlich wurden die Stellenangebote der beiden IT-Portale Computable und Tweakers zusammengefasst und werden nun auf einem neu geschaffenen IT-Jobportal ausgegeben.

Der niederländische Jobbörsenmarkt konsolidiert sich zunehmend. Die belgische De Persogroep nimmt dort eine stärker werdende Rolle ein. Angesichts der Konkurrenz der so genannten „Freemium“ Jobbörsen wie Jobbird – welche übrigens von dem Begründer der nationalevacaturebank gestartet wurde – oder Banenmatch – deren Bemühungen am deutschen Markt offensichtlich zu nichts Gewinnbringendem führten – und die ich hier kurz skizziert habe, angesichts der ungebremsten hohen Nutzung von Social Media in den Niederlanden und Playern wie indeed & Co, müssen die Jobbörsen Wege finden, ihr Modell rentabel zu halten.

So ist es zwar traurig, aber unumgänglich: die Konsolidierung der Jobbörsen-Welt ist in vollem Gange, und ich denke, dass wir hier nur die Spitze des Eisbergs sehen.
Nebenbei bemerkt: das wird uns in anderen europäischen Märkten über kurz oder mittelfristig (an lang glaube ich nicht) auch blühen.