In einer knappen Stunde bricht die fünfte Jahreszeit aus an. Während die meisten Karneval mit dem rheinländischen Spektakel in Verbindung bringen, möchte ich Ihnen heute die alemannische Fastnacht (im Allemannischen „Fasent“ genannt) in Bildern etwas näher bringen. Im Südwesten Deutschlands wird die Fastnacht noch sehr bodenständig begangen, und der Zweck der ab Januar stattfindenden Narrenumzüge liegt darin, dem Winter den Garaus zu machen, indem er mit fürchterlichen Masken und Verkleidungen erschreckt wird. Danach geht’s dann in die 40-tägige Fastenzeit bis Ostern.

Hier in Frankreich wird Fastnacht leider kaum gefeiert. Dennoch habe ich ein paar Elsässer in der Ortenau-S-Bahn Richtung Kehl und Offenburg entdeckt, die sich die Umzüge auf der anderen Rheinseite angesehen haben. Heute herrscht auf diesem Blog also ein paar Stunden Ausnahmezustand (bevor ich Sie mit einem Interview über Employer Branding im Mittelstand vergnüge!), und zu gewinnen gibt es auch etwas: Die berühmte Online-Recruiting.net Tasse, limited Edition. Die Fragen, die bis zum kommenden Dienstag, 08.03.2011, 18h00, beantwortet werden müssen, sind folgende:

Wie sind die Zunftnamen der drei dargestellten Narren? Aus welchen Städten, bzw. Gemeinden stammen sie? Ein paar Suchtipps für die nicht ganz einfachen Fragen: Welches ist meine Heimatstadt? Das zweite Bild stellt einen Narren aus einem der Stadtteile der vorab gesuchten Stadt dar. Das dritte Bild verkörpert einen Fasent-Vertreter einer Nachbargemeinde wiederum der ersten Stadt, die darüber hinaus sehr nah an der elsässischen Grenze liegt.

Zum Vergrößern der Bilder bitte darauf klicken. Am Aschermittwoch ist dieses Mal nicht alles vorbei: Dort wird die Ziehung des Gewinners der Tasse unter den korrekten Einsendungen stattfinden. Die richtigen Antworten bitte per E-Mail oder Kontaktformular übermitteln. Die Bildquelle der ausgeliehenen Aufnahmen gebe ich ebenfalls ab kommenden Mittwoch bekannt :-) Viel Glück und Sapß beim Suchen!