Boosts Your Marketing for and to HR

Wow! Ich bin beeindruckt! SimplyHired macht’s wieder einmal vor: Bereits Anfang 2008 verkündete SimplyHired eine Kooperation mit einem Social Network, LinkedIn. Hier konnten Nutzer des amerikanischen Business Netzwerks bei ihrer Jobsuche auf SimplyHired durch einen Klick feststellen, welche ihrer Bekannten bei einem Stellen ausschreibenden Unternehmen arbeiteten. Dies ermöglichte eine schnelle Kommunikation zu eventuellen Rückfragen. Nettes Feature, aber meiner Meinung nach nicht der Renner.

Doch nun ist die US-Jobsuchmaschine SimplyHired einen Schritt weiter gegangen und hat eine Facebook Integration vorgenommen (oder eher umgekehrt?). Jedenfalls können bei Facebook eingeloggte Nutzer auf der Jobsuchmaschine z.B. nach Jobs bei den Firmen ihrer Freunde suchen, Stellen mit einem ähnlichen Interessensprofil ansehen oder auch Ausschreibungen, die sich auf den aktuellen oder ehemaligen Stellentitel des Nutzers beziehen, anzeigen lassen.

Nicht schlecht, denn SimplyHired ist die größte Job-Datenbank in den USA. Die neue Funktionalität wird momentan leider nur für die Länder USA, Großbritannien, Australien, Kanada und Indien angeboten. Die ersten Beta-Tests haben die Nutzeraktivitäten auf SimplyHired verdoppelt. Laut einer durch den Job-Giganten selbst durchgeführten Umfrage sind es derzeit 65 Prozent, die ihre Arbeitssuche auf die Sozialen Netzwerke ausweiten.

Sollte dieses Feature jemals an den deutschen oder auch französischen Markt kommen, wird den traditionellen Stellenmärkten wohl schnell das Lachen vergehen. Bisher ist die deutsche Version der Job-Metasuchmaschine bei Bewerbern nicht sehr bekannt. Doch eine ordentliche Marketing-Kampagne zu beispielsweise dem Start der Facebook-Integration für die deutschen Seiten, könnte dem Abhilfe verschaffen. Ich helfe bei der Verbreitung gerne mit!