Letzte Woche auf der Zukunft Personal (hier übrigens mein kurzer Kommentar dazu) habe ich einen Workshop zum Thema Content Marketing für HR gehalten, in welchem es unter anderem um das automatisierte Bespielen von Inhalten auf dem XING Profil ging.

Während der Stunde, die wir zur Verfügung hatten – und welche ich selbstverständlich mit dem Social Sharing Hack Nr. 4 begonnen habe – haben wir definiert, was „Inbound Recruiting“ ist, wie eine gezielte Content Strategie HR dabei unterstützen kann, welche Inhalte es in der Personalabteilung bereits gibt, die man verwerten kann, und wie Personaler möglichst einfach und automatisiert diese Inhalte in sozialen Netzwerken verteilen.

 

Einige der Teilnehmerstimmen nach dem Workshop:

Vielen Dank für deinen Vortrag gestern. Er hat mir einige Impulse gegeben, die ich sicherlich bei uns anbringen werde.

Vielen Dank für die Session, die sehr kurzweilig war und viel Nützliches für uns bereit gehalten hat! Ich hoffe, nächstes Jahr ergibt sich wieder eine Gelegenheit!

 

Pünktlich nach Ende des Workshop habe ich – natürlich alles im Voraus vorbereitet und vorprogrammiert – das PDF zum Social Sharing Hack Nr. 5 auf Twitter geteilt.

Heute möchte ich Euch diesen Hack auf dem Blog zur Verfügung stellen.

 

Die Präsentation meines Workshops mit den erarbeiteten Ergebnissen genauso wie den Sharing Hack Nr. 5 findet Ihr am Ende dieses Beitrags zum Download.

Mehr zum Workshop, Inhalte und Daten

 

Das ist Hack Nr. 5 – RSS Feeds im XING Profil

 

SocialSharingHack_V-RSS-Feeds-XING_Profil

 

Wozu dieser Sharing Hack dient und seine Vorteile

 

Mit diesem Hack verteilt Ihr neue Artikel aus beliebten Blogs automatisch auf XING als Status Update. Sobald ein neuer Beitrag erscheint, wird dieser in Eurem XING Profil geteilt, und Ihr spart Zeit. Es ist kein Knopfdruck oder aktives Teilen von Eurer Seite aus nötig.

Der Vorteil ist, dass Ihr damit Euren Kontakten regelmäßig neue Inhalte zu Eurem Thema liefert, sodass Ihr immer wieder im Newsfeed Eures XING Netzwerks auftaucht und stärker wahrgenommen werdet.

Damit positioniert Ihr Euch als Anlaufstelle von lesenswerten Beiträgen und als Experte für Eure Themen.

Allerdings lassen sich die Veröffentlichungszeitpunkte der Statusmeldungen weder planen noch kontrollieren.

Dafür gibt es ein Tool namens Sometoo, welches ich noch nicht getestet habe. Jedoch sind mir weitere 14 Euro pro Monat, nur um XING in meiner Social Sharing Strategie abzubilden, einfach zu teuer. Ich nutze weiterhin Buffer, Hootsuite und dlvr.it. Dort sind mehr Netzwerke einbindbar als bei sometoo.

 

Sharing Hack Nr. 5 – die Anleitung in 4 einfachen Schritten

 

1. XING meine Startseite

 

Nach dem Einloggen gelangt Ihr auf „Eure Startseite“. Dort klickt Ihr auf Euer eigenes Profilfoto oder auf Euren Namen:

 

XING-meine-Startseite-Profilfoto-klicken

 

Social Sharing Techniken in meinem Workshop lernen. Hier mehr erfahren

 

2. Weitere Profile im Netz

 

Nach Anklicken in der linken Sidebar (ist etwas versteckt, genau hingucken erforderlich) „Weitere Profile im Netz“…

 

XING-weitere-profile-im-Netz

 

3. zu RSS Feeds gehen

 

…herunterscrollen zu „RSS Feeds“ (was ist ein RSS Feed?), und dort auf die Schaltfläche „Hinzufügen“ klicken:

 

XING-weitere-profile-im-Netz-RSSFeeds

 

4. RSS Feed(s) hineinkopieren und speichern

 

RSS Feed Adresse einfügen, speichern klicken, fertig!

Wenn Ihr es mal eben testet wollt, könnt Ihr gerne den RSS Feed dieses Blogs kopieren und verwenden (Danke fürs Teilen!): http://feeds.feedburner.com/OnlineRecruiting

 

XING-weitere-profile-im-Netz-RSSFeed-einfuegen

 

So sieht der Beitrag dann im Profil aus

 

XING-weitere-profile-im-Netz-RSSFeed-Post-im-Profil-Aktivitäten

 

Bonus Tipp: Wo kommt das Bild im geteilten Beitrag auf XING her?

 

Um diesen Tipp zu lesen, blättert bitte die zweite Slideshare Präsentation durch.

Viel Spaß und: Happy Sharing!

 

Hier die Slides des Workshops:

Hier die Slides des Social Sharing Hack Nr. 5 samt Bonus Tipp: