Wer meinte, die „High Conference Season“ der Personalbranche wäre bereits vorbei, hat sich mächtig geirrt!
Während der Zeit der Weihnachtsmärkte, Nikolaus und den letzten Vorbereitungen zum Jahresende – genauer gesagt, am 04. und 05.12.2013 – findet in London das Hochamt der europäischen Jobbörsenszene statt: The European Job Board Summit.

jbs_europeDer Kongress wird in unmittelbarer Nähe des London Tower im Dexter House stattfinden. Bei dem Programm und den Vortragenden wird sich so mancher Jobbörsen Spezialist und -Fan sämtliche Finger lecken (ich mit eingeschlossen):

  • am 04.12. geht es gleich mit einem Networking Abend zum Auftakt los -> finde ich übrigens sehr gut, denn am Kongresstag selbst ist erfahrungsgemäß die Hölle los, sodass man kaum mit anderen ins Gespräch kommt. Hier wird auch der Job Board Doctor himself aus den USA eingeflogen, um ein paar Tipps zu geben.
  • am 05.12. startet der Gipfel auch gleich mit einem für Jobbörsen wichtigen Thema: Recruitment Outsourcing und mögliche Folgen für Jobportale
  • besonders spannend wird mit Sicherheit die Panel Diskussion zum Thema neue Geschäftsmodelle für Jobportale
  • dann, mein persönliches Highlight: Mobile Recruiting mit „Mobile Dave“ von seinem neu gegründeten Unternehmen PocketRecruit
  • Andy Headworth von Sirona Consulting zum Thema „Leveraging Social Media to Build New Business and Engagement“
  • Jakub Zavrel, CEO und Gründer des niederländischen Semantik Spezialisten Textkernel, wird schließlich erklären, inwieweit Big Data und semantische Technologie das Jobbörsen Business in Zukunft prägen werden

Ich möchte ungern (zu) viel Werbung machen, man möge mir verzeihen, aber ich bin mir sicher, das wird ein megageiles Hammer-Event!
Für weiteres Lesefutter rund um die Speaker: Auf zum Jobg8-Blog.

Zur Buchung geht’s hier, und 350,00 € sind für das, was man sonst auf solchen HR-Parties bezahlen muss, schon beinahe ein Schnäppchen.

Wer zu Nikolaus lieber einen Glühwein und „Männele“ auf dem Weihnachtsmarkt genießen möchte, dem sei gesagt, dass es diese Märkte den ganzen Dezember und sogar nächstes Jahr noch gibt!

Sehen wir uns in London?